Klimaschutz und Klimaanpassung in ländlichen Regionen
Am 25. und 26. Januar 2023 bietet das BMEL den Akteuren der Ländlichen Entwicklung mit dem 16. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung erneut eine Plattform für Austausch, Diskussion und Wissenstransfer.

Unter dem Motto "Land.Kann.Klima." widmet sich das Zukunftsforum dem Thema Ländliche Räume und Klimaschtz bzw. Klimaanpassung. In 30 spannenden Fachforen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm werden gemeinsam mit Teilnehmenden zu folgenden Fragen diskutiert:

Welche Chancen und Herausforderungen stellen sich für die Ländlichen Räume bei der Anpassung an den Klimawandel und was bedeutet das für die Bevölkerung auf dem Land? Wie geht Klimaschutz im ländlichen Raum und welchen Beitrag können die ländlichen Räume zum Erreichen der Klimaziele leisten? Was bewirken die hier notwendigen Transformationsprozesse für die Ländliche Entwicklung allgemein?

Das » Programm umfasst über zwei Tage verteilt 32 Fachforen mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten.

Das Zukunftsforum Ländliche Entwicklung bietet den Akteuren der Ländlichen Entwicklung seit 15 Jahren eine Plattform ihre Ideen, Erfahrungen und Wissen mit anderen zu teilen und zu diskutieren. Es wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) jährlich im Januar im Rahmen der Internationalen Grünen Woche ausgerichtet .Diesjährig werden Irland als Partnerland und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz als Partnerressort begrüßt.

Die Veranstaltung findet vom 25. bis 26. Januar 2023 hybrid statt: Interessierte können sowohl vor Ort als auch online teilnehmen. Die » Anmeldung ist online möglich.