Am 22. Februar lädt das Projekt KoSI-Lab ReferentInnen und DiskussionsteilnehmerInnen aus Praxis und Forschung zum zweiten Teil seiner Werkstattreihen ein.

2. Werkstatt: Konzeptentwicklung „Kommunale Labore sozialer Innovation“

Sie möchten wissen, wie auch Sie Kommunale Labore sozialer Innovation in Ihrer Kommune entwickeln können? Dann werden Sie Teil dieser Werkstattreihe!

Aufbauend auf der ersten Werkstatt wird die konkrete Konzeptentwicklung von KoSI-Labs skizziert. Es werden mögliche Anforderungen, Aufgaben und Strukturen erläutert sowie die Einbeziehung von unterschiedlichen Akteuren (Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik etc.) diskutiert.

Kommunale Labore sozialer Innovation - “KoSI-Labs“
Kommunale Labore sozialer Innovation sind neuartige, offene Institutionen der kollaborativen Bearbeitung von Schlüsselproblemen kommunaler Entwicklung. Sie eröffnen Räume und Ressourcen für Teams aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Bürgerschaft und Forschung mit dem Ziel, ein Innovationsmilieu zu schaffen.
Die Akteure entwickeln gemeinsam „auf Augenhöhe“ neue soziale, praxisnahe Lösungen für die komplexen, dynamischen Herausforderungen einer Kommune z.B. im Umgang mit dem demografischen Wandel.
Kommunale Labore sozialer Innovation versprechen neue Potenziale für Kommunen, um die gesellschaftlichen Herausforderungen zu bewältigen und ihren Weg zu einer nachhaltigen Stadtgesellschaft aktiv zu gestalten.

Projektzielsetzung „KoSI-Lab – kommunale Labore sozialer Innovation“
Im Projekt „KoSI-Lab – Kommunale Labore sozialer Innovation“ haben sich die Städte Dortmund und Wuppertal das Ziel gesetzt, gemeinsam mit engagierten Akteuren der Stadtgesellschaft Innovationen für kommunale Herausforderungen zu nutzen. Strategien und konkrete Vorhaben werden in neuen, sozialen Laboren – sogenannten „KoSI-Labs“ – entwickelt. So entstehen Prototypen für nachhaltige Kooperationsmodelle und Unterstützungsstrukturen zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft auf kommunaler Ebene.

Werkstattzielsetzung
» Sie möchten erfahren, welchen Beitrag KoSI-Labs bei der Bewältigung aktueller sowie zukünftiger kommunaler Herausforderungen (z.B. demografischer Wandel) leisten können?
» Sie wollen erfahren, wie KoSI-Labs konzeptionell entwickelt werden?
» Sie fragen sich, wie die Einbindung der Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Forschung bei der Konzeptentwicklung gelingt?

Werkstattreihe
Die Werkstatt ist Teil einer vierteiligen Werkstattreihe zum Thema Labore sozialer Innovation. Die weiteren Werkstätten werden sich mit folgenden Themen beschäftigen:

» 3. Werkstatt: Aufbau
» 4. Werkstatt: Verstetigung

Nach der Teilnahme an allen vier Werkstätten können Sie eigenständig Labore sozialer Innovation in Ihrer Kommune etablieren.
Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie auf: www.kosi-lab.de.

Das BMBF fördert das Projekt „KoSI-Lab – kommunale Labore sozialer Innovation“ im Rahmen von „Kommunen innovativ“.