save the date
Das Städtebauförderprogramm "Soziale Stadt" feiert im Jahr 2019 sein 20-jähriges Jubiläum.

Von 1999 bis heute wurden über 500 Städte und Gemeinden in das Bund-Länder-Programm aufgenommen, insgesamt wurden mehr als 900 Gesamtmaßnahmen gefördert – eine Erfolgsgeschichte für die Quartiersentwicklung.

Im Kongress sollen gemeinsam die erreichten Meilensteine des Programms reflektiert werden. Außerdem soll ein Blick in die Zukunft geworfen und u.a. folgende Fragen gestellt werden: Was kann man von der „Sozialen Stadt“ lernen? Und mit welchen Strategien können die zukünftigen Herausforderungen in den Quartieren moderiert werden?

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) laden ein. Der Kongress richtet sich an Interessierte aus Praxis, Politik und Forschung. Die Anmeldung öffnet mit Veröffentlichung des Programms. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der » Website.