Strategien. Instrumente. Debatten
Auf dem Digital Social Summit trifft sich die Zivilgesellschaft, um gemeinsam über digitale Instrumente, Debatten und Strategien zu sprechen.

An der Schnittstelle von „sozial“ und „digital“ wird diskutiert, was Digitalisierung strategisch und ganz konkret für die gemeinnützige Arbeit bedeutet. Im Fokus des Digital Social Summit 2020 steht die Frage, wie eine gerechte und nachhaltige digitale Transformation aussieht und wie sich die Zivilgesellschaft in dieser Debatte Gehör verschaffen kann. Die Mischung aus Lightning Talks, Panels, Workshops, Best-Practice-Präsentationen, Expert*innen-Sprechstunden und Makerspaces ermöglicht eine besondere Lernerfahrung und ein intensives Networking, das über die Konferenz hinaus reicht.

23. & 24. März 2020
Die Mischung aus über 40 Sessions, drei Keynotes, Workshops, Best-Practise-Präsentationen, Expert*innen-Sprechstunden, Maker Spaces und die Vorstellung von innovativen Digitalprojekten ermöglicht eine besondere Lernerfahrung und ein intensives Networking der rund 350 Teilnehmenden, das über die Konferenz hinausreicht.

23. März     14:00 – 19:30, anschließend Drinks & Networking
24. März     10:00 – 16:00

25. März 2020
Nach der Diskussion und Inspiration der ersten zwei Tage wartet am 25. März eine Auswahl von vertiefenden Workshops sowie Beratungssessions auf die Teilnehmenden. Die Teilnahmezahl für Tag 3 ist begrenzt. Tickets können nur in Form des Kombitickets für alle drei Tage erworben werden.

Das » Programm wird demnächst veröffentlicht. Für die Veranstaltung können Sie sich bereits » anmelden.