"Transformation gestalten – Wissenschaftskommunikation für eine Gesellschaft im Wandel"
Das Forum Wissenschaftskommunikation ist die größte Fachtagung für Wissenschaftskommunikation im deutschsprachigen Raum. Der Call for Proposals ist offen vom 24. Januar bis zum 10. März 2022.

Ob Klimakrise, Corona-Pandemie oder Digitalisierung, viele der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen sind eng mit der Wissenschaft verknüpft. Wissenschaftskommunikation kann in diesen Wandlungsprozessen Brückenbauerin zwischen Forschung und Gesellschaft sein und Lösungsansätze für eine ganzheitliche kommunikative Begleitung gesellschaftlicher Transformation bieten. Zeit darüber zu diskutieren, welchen Beitrag die Wissenschaftskommunikation dazu leisten kann. Das diesjährige Forum Wissenschaftskommunikation beschäftigt sich mit dieser Frage aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Das Tagungsprogramm wird überwiegend mit den ausgewählten Beiträgen aus dem Call for Proposals zusammengestellt. Der Call ist offen für Vorschläge zum Schwerpunkt „Transformation gestalten – Wissenschaftskommunikation für eine Gesellschaft im Wandel“ und für Vorschläge aus allen Bereichen der Wissenschaftskommunikation. Der Call for Proposals ist offen vom 24. Januar bis zum 10. März 2022. Vorschläge für das Tagungsprogramm können über das » Onlineformular weiter unten eingereicht werden. Alle weitere Informationen zum Call for Proposals finden Sie » hier.