KOMET
KOMET: Erste Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen
In Arbeitsgruppen befasst sich KOMET mit Fragen zum Arbeitsmarkt, Leerstand und Mobilität.

In der ersten Jahreshälfte 2018 wurden im Verbundvorhaben „KOMET“ acht Bürgerwerkstätten durchgeführt. Im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern wurden Themen identifiziert, die als besonders bedeutend für die Entwicklung der Gemeinden betrachtet werden.

Im Ergebnis der Veranstaltungen bildeten sich vier interkommunale Arbeitsgruppen zu den Themen:
- Leerstandsmanagement
- Mobilität & Erreichbarkeit
- Arbeit & Ausbildung
- Grund & Boden

Seit Sommer 2018 treffen sich in regelmäßigen Abständen die Mitglieder der Arbeitsgruppen (AG) und vertiefen die Fragestellungen in den jeweiligen Themenfeldern. So wurde beispielsweise in der AG „Arbeit & Ausbildung“ über die berufliche Orientierung und Jobangebote für Jugendliche im ländlichen Bereich diskutiert. In einem anschließenden Schritt will sich die AG mit der Gewinnung von Jugendlichen für eine gewerbliche Ausbildung befassen.

Eine ausführliche Dokumentation der Ergebnisse der AG „Arbeit & Ausbildung“ sowie die Dokumentation der Treffen der AG „Leerstandsmanagement“ und der AG „Mobilität & Erreichbarkeit“ stehen auf der » KOMET Webseite zur Verfügung.

Projekte: KOMET