KOMOBIL2035
KOMOBIL2035: Erfolgreiche Auftaktveranstaltung
Am 11. Oktober 2017 trafen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie lokale Initiativen in Rainau, um über neue Kooperationsformen im Bereich der Mobilität ins Gespräche zu kommen.

Das Verbundvorhaben „KOMOBIL2035“ veranstaltete am 11. Oktober 2017 eine Auftaktveranstaltung in der Gemeinde Rainau (Baden-Württemberg). Ziel der Veranstaltung war es, die Projektidee und Ansätze des Verbundvorhabens einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und die Teilnehmenden zur Mitwirkung im Projekt im weiteren Verlauf zu motivieren.

Die Veranstaltung wurde mit der Vorstellung erster Projektergebnisse eingeleitet. Die wissenschaftlichen Projektpartner stellten die Ergebnisse einer Haushaltsbefragung in Bezug auf die lokalen Engagementpotenziale und –bedürfnisse vor und gaben Einblicke in die Themen Daseinsvorsorge im ländlichen Raum und Ehrenamt. Anschließend wurde in vier Arbeitsgruppen intensiv zu vertiefenden Fragen der Themenbereiche Ehrenamt und Mobilität diskutiert.  

 

Projekte: KOMOBIL2035