Multimedia-Reportage: "Heimat nachhaltig"
Eine Gemeinde schöpft nachhaltig Gewinn
Die Multimedia-Reportage „Heimat nachhaltig“ erkundet, wie sich Sprendlingen-Gensingen nach Ende des Forschungsprojektes entwickelt. Und sie verweist auf weitere gute Erkenntnisse der „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“ für Kommunen.

Sprendlingen-Gensingen, eine rhein-hessische Verbandsgemeinde nahe Frankfurt/Main, schafft als Null-Emmissions-Gemeinde Mehrwert für Menschen, Umwelt und Wirtschaft. Um dieses Ziel zu erreichen reduziert sie nicht nur ihre Treibhausgas-Emissionen, auch Abfall, Abwasser und Bodenverbrauch steuert die Gemeinde Richtung Null. Eine umfassende Kreislaufwirtschaft nutzt Reste als Ressourcen.

Insgesamt 15.000 EinwohnerInnen gehen den Weg zur Null-Emissions-Gemeinde gemeinsam. Winzer, Landwirte, Unternehmer aus Wirtschaft, Tourismus, Jung und Alt haben gemeinsam mit Wissenschaftlern erarbeitet, was sie nun tagtäglich praktizieren.

In einer Multimedia-Reportage wird per Ortsbesuch erkundet, wie Sprendlingen-Gensingen nach Ende des Forschungsprojektes gedeiht. Zusätzlich verweist sie auf weitere gute Erkenntnisse der „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“ für Kommunen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf in der Multimedia-Reportage "Heimat nachhaltig".