Wenn möglich, bitte wenden! Forschen und Planen für den Sustainability Turn
Wie kann Raumplanung und -entwicklung den Sustainability Turn ermöglichen?

Räumliche Planungen und Ent­wick­lungen tragen lokal und global trotz gegenteiliger Leitbilder zu ge­sell­schaft­li­chen Pro­zessen bei, die die Tragfähigkeit des Planeten überschreiten sowie Belastungen und Chancen ungleich verteilen. „Wenn mög­lich, bitte wenden!“ meint also nicht den Hinweis Ihres Navigationssystems nach einer verpassten Abfahrt, sondern die Aufforderung, diese Rich­tung konsequent infrage zu stellen sowie Mög­lich­keiten aufzuzeigen, die notwendigerweise über marginale Richtungskorrekturen hinausgehen. Die Dort­mun­der Kon­fe­renz für Raum- und Pla­nungs­for­schung 2022 möch­te zum Sustainability Turn beitragen und lädt Sie ein, Ihren Bei­trag zu diesem Prozess vorzustellen.

Die Dortmunder Konferenz 2022 ist in acht thematische Tracks gegliedert:

  1. Quartiersentwicklung;
  2. Stadtentwicklung;
  3. Raumentwicklung und Raumbeobachtung:
  4. Internationale und europäische Perspektiven der Raumplanung;
  5. Planungstheorie;
  6. Mobilität und Verkehr;
  7. Grüne und blaue Infrastrukturen;
  8. Klimawandel und Gesundheit.

Weitere Informationen zur Veranstaltung werden » hier veröffentlicht.