Fachtagung zur Digitalisierung in der Planung
Die Fachtagung findet am 19.11.2020 zum Thema Digitalisierung in der Planung statt und bietet im Anschluss Workshops zum Tool "Projekt-Check" an.

Die Fachtagung "Stadtplanung geht digital" findet online am 19. November 2020 statt.

Es werden folgende Themen behandelt:
- Auf dem Weg zu Smart-Cities? Stadtentwicklung im Zeichen der Digitalisierung
- Digitalisierung in der kommunalen Verwaltung
- Potenziale interaktiver Karten und Visualisierungen im Planungsprozess
- Projekt-Check – Flächenplanungen vorprüfen

Das Tool "Projekt-Check" wird im Anschluss in drei Workshops vorgestellt.

Die » Anmeldung ist bis zum 12. November 2020 möglich. Weitere Informationen finden sie » hier.
 

PROGRAMM

15.00 bis 17.00 Uhr I Fachtagung I Livestream

Grußwort des BMBF
Dr. Vera Grimm, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Auf dem Weg zu Smart-Cities? Stadtentwicklung im Zeichen der Digitalisierung
Dr. Peter Jakubowski, Leiter der Abteilung Raumordnung und Städtebau des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Digitalisierung in der kommunalen Verwaltung
Willy Wendt, Teamleiter Urban Data & Resilience am Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), ab 1.11. Fichtner IT Consult

Potenziale interaktiver Karten und Visualisierungen im Planungsprozess
Jens Wille, Geschäftsführer ubilabs GmbH

Projekt-Check – Flächenplanungen vorprüfen
Dr. Jens-Martin Gutsche, Gesellschafter Gertz Gutsche Rümenapp Stadtentwicklung und Mobilität GbR (GGR)
Im Gespräch mit
Carina Feske, Teamleiterin im Referat Geoinformation und Raumbeobachtung im Regionalverband Ruhr
Prof. Dr. Thomas Krüger, HafenCity Universität Hamburg, Verbundprojektkoordinator von Projekt-Check

17.20 bis 18.20 Uhr I Workshops I Videokonferenz [Zoom]
Workshop 1: Projekt-Check in der kommunalen Planung
Workshop 2: Projekt-Check in der Hochschul-Lehre
Workshop 3: Perspektive und Weiterentwicklung von Projekt-Check