Zukunft bauen
Wie kann in unseren Städten eine hohe Lebensqualität und ein gutes Leben für alle geschaffen werden? Expert*innen aus Wissenschaft, stadtplanerischer Praxis und Stadtgestalter*innen diskutieren gemeinsam, wie die Stadt von morgen zukunftsfähig gestaltet werden kann.

Die Urbanisierung ist ein globaler Megatrend, weltweit wachsen die Städte. Dieses Wachstum erfordert stetigen Wandel. Unsere Großstädte stehen aktuell vor vielfältigen Problemen: explodierende Mieten und damit einhergehende Verdrängung, Flächenverbrauch, wachsender Hitzestress und schlechte Luft, Zunahme des motorisierten Individualverkehrs, Krise des innerstädtischen Einzelhandels - um nur die drängendsten Herausforderungen zu nennen.

Gleichzeitig sind Städte Testlabore im Realbetrieb für die Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit. Eine Stadt ist nie fertig gebaut. Es gilt sie mit ihren Bürger*innen zukunftsfähig zu machen - für eine hohe Lebensqualität und ein gutes Leben für alle.

Immer mehr Bürger*innen machen sich auf den Weg, ihre Stadt mitzugestalten. In gemeinwohlorientierten Initiativen erhalten oder schaffen sie Wohnraum, setzen sich für Klimaschutz und Energiewende vor Ort ein, entwickeln Mobilitätskonzepte, machen sich für Urban Gardening Projekte und mehr Stadtnatur stark, füllen mit neuen Orten für Kultur und Produktion Leerstand und organisieren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Diese transformativen Kräfte sind eine Chance – wir wollen sie nutzen.

Auf dieser Konferenz bringt die grüne Bundestagsfraktion Expert*innen aus Wissenschaft und stadtplanerischer Praxis sowie Stadtgestalter*innen von unten zusammen. Es geht darum, Städte neu zu denken und aktiv die Stadt von morgen zu gestalten.

Das » Programm folgt in Kürze. Die Konferenz findet digital per Livestream und in digitalen Workshops statt.