SROI
SROI
Die Sicherung des Ehrenamts für die Zukunft im ländlichen Raum

Motivation
Bürgerschaftliches Engagement leistet einen wesentlichen Beitrag für kommunale Daseinsvorsorge in ländlichen Regionen. Doch strukturelle, demografische und administrative Veränderungen beeinflussen die Bereitschaft zu ehrenamtlicher Tätigkeit zunehmend. SROI will erforschen, wie bürgerschaftliches Engagement zukunftssicher aufgestellt werden kann.

Ziele und Vorgehen
In der Modellregion Kreis Lippe werden anhand von Fallstudien die Gründe für nachlassendes Engagement und Nachwuchsmangel im Ehrenamt identifiziert. Anschließend werden neue Ansätze für gute Rahmenbedingungen Engagierter entwickelt. Im Zentrum des Projekts stehen Engagierte aus den Bereichen Mobilität, Freiwillige Feuerwehr und Heimat- und Verkehrsvereinen.

Erwartete Ergebnisse und Transfer
Im Projekt wird eine Bemessungsgrundlage für den finanziellen Wert ehrenamtlicher Tätigkeiten entwickelt. Zudem entsteht eine sozialwissenschaftliche Bestandsaufnahme struktureller, demografischer und administrativer Herausforderungen. Die Erkenntnisse werden in einem Handlungsleitfaden zusammengeführt. Dieser bietet insbesondere Hilfestellungen für Kommunalverwaltungen, die Ehrenamt resilient und zukunftssicher aufstellen wollen.