Joint Programme Initiative - Urban Europe (JPI-UE)

14.09.2018
Befragung zur Gestaltung der neuen JPI-UE Strategieagenda (SRIA) für die europäische nachhaltige Stadtentwicklung
Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Joint Programme Initiative (JPI) Urban Europe (UE) führt der Projektträger Jülich eine nationale Befragung durch, die bei der Weiterentwicklung und Verbesserung der neuen Strategischen Forschungs- und Innovationagenda (SRIA 2.0) des JPI Urban Europe, helfen soll.

Richtlinie zur Förderung von Zuwendungen für Forschungsvorhaben zum Thema "Teilhabe und Gemeinwohl"

07.09.2018
Mit der Bekanntmachung des BMBF werden Forschungsvorhaben adressiert, die sich dem Thema "Teilhabe und Gemeinwohl" widmen.

KoDa_eG: Expert*innen-Workshop zum Thema Kommunale Daseinsvorsorge durch Bürgergenossenschaften?

31.08.2018
Chancen und Herausforderungen aus kommunaler, ökonomischer und zivilgesellschaftlicher Perspektive.
Am 26. Juli fand im Rahmen des Projektes KoDa eG ein ExpertInnen-Workshop zum Thema "Kommunale Daseinsvorsorge durch Bürgergenossenschaften?" statt.

Gemeinsam für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland

24.08.2018
Kommission kümmert sich um Versorgungs- und Entwicklungssicherheit in städtischen und ländlichen Räumen
Das Bundeskabinett hat die Einsetzung der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ beschlossen. Sie soll konkrete Vorschläge erarbeiten, wie in Zukunft Ressourcen und Möglichkeiten für alle in Deutschland lebenden Menschen gerecht verteilt werden können.

Ideenwettbewerb „Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit“

20.08.2018
Noch bis zum 2. September 2018 können Projektideen eingereicht werden
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung sucht innovative Projekte und Ideen über den Ideenwettbewerb „Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit“, die einen Beitrag zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele leisten.

KoSI-Lab Wuppertal: Zwischenbilanz der Arbeitsphase

17.08.2018
Mit dem Dialogtreffen im November 2017 startete die Arbeitsphase von KoSI-Lab Wuppertal, nun zeigen sich die ersten Resultate.
KoSI-Lab als Anlaufstelle für Ideen aus der Bürgerschaft und auch als Prozessbegleitung bei Runden Tischen, um sozial innovative Ideen zu initiieren und zu fördern: Eines der Resultate: "Rosis Bank" zur Erhaltung der Mobilität.

IN²: "Integrationskreis Ausbildung" in Gerolstein gestartet

10.08.2018
Arbeitsgruppe zur beruflichen Unterstützung von MigrantInnen im ländlichen Raum
Die Arbeitsgruppe aus dem Projekt IN² plant Infoabende, Workshops, Dialogveranstaltungen sowie Besichtigungen von potentiellen Betrieben für interessierte ArbeitgeberInnen und MigrantInnen.

KOMET: Umgestaltung des Gehrener Ortskerns

03.08.2018
"Gut alt werden in Gehren und der Region"
Eine Veranstaltung des Projekts KOMET im November lieferte die Basis für einen Grundsatzbeschluss des Stadtrats zur Umgestaltung des Gehrener Marstallgebäudes.

Workshop: KuDeQua stellt sich vor

26.07.2018
Ideenworkshop im Dortmunder Stadtteil Merten
Im April lud das Projekt KuDeQua zu einem Workshop ein. Gemeinsam wurden neue Ideen für den Stadtteil Marten entwickelt.

Dokumentation des Workshops “Kommunen und Forschung“

20.07.2018
Der Workshop widmete sich der Zusammenarbeit von Kommunen und Wissenschaft in der Fördermaßnahme "Kommunen innovativ".

MIGOEK: Workshops zu Interkultureller Kompetenz angelaufen

16.07.2018
Erste Workshops fanden in Holzminden und Eschwege (Werra-Meißner-Kreis) statt, der nächste Workshop ist für den 11. September 2018 in Cloppenburg angesetzt.
Die MitarbeiterInnen des Projekts MIGOEK widmen sich nun innovativen Ansätzen und Instrumenten mit lokalen AkteurInnen. Die Reallabore, die auf diese Weise entstehen, bieten einen Rahmen für wissenschaftliche Forschung.

JuMoWestküste: Erweiterung der Praktikumsdatenbank

06.07.2018
Die Datenbank umfasst aktuell bis zu 1150 Betriebe und ca. 2800 Praktikumsangebote.
Über 1000 Betriebe finden sich in der neuentwickelten Projektdatenbank und es werden stetig mehr.

Ortsinnenentwicklung: Aufbau von Leerstandskatastern

29.06.2018
Auswertungen bringen wichtige Erkenntnisse
Die im Projekt erstellten Katasterkarten bilden die Grundlage für die Arbeit an der Regionalstrategie Ortsinnenentwicklung.

Workshop "Öffentlichkeitsarbeit: Produkte" im August 2018

27.06.2018
Der zweite Workshop "Öffentlichkeitsarbeit" befasst sich mit der Gestaltung von Handreichungen und anderen Produkten für den Ergebnistransfer.

Kommunen als Forschungspartner stärken

26.06.2018
Erfahrungsaustausch der „Kommunen innovativ“-Praxispartner über die Zusammenarbeit von kommunalen und wissenschaftlichen Partnern
Zu ihrer besondere Rolle von Kommunen in der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ diskutierten rund 20 Praxispartner aus den „Kommunen innovativ“-Verbundvorhaben im Workshop „Kommunen und Forschung“ am 21. Juni 2018 im hessischen Butzbach.

Im Gespräch: Sonja Weigerstorfer (Verbundvorhaben "iMONA")

18.06.2018
Einblicke in die Projektarbeit des Verbundvorhabens "iMONA" und wie ein innovatives Mobilitätsangebot im Landkreis Freyung-Grafenau entwickelt wird.

LebensRäume: Repräsentativbefragung deckt Potentiale für bedürfnisgerechte Wohnraumnutzung auf

11.06.2018
Erste Erkenntnisse aus telefonischen Umfragen
Im Projekt LebensRäume haben erste Befragungen gezeigt, dass in vielen Häusern ungenutztes Potential steckt. Die Ergebnisse werden ausgewertet und dienen als Grundlage für ein Beratungs- und Unterstützungskonzept zum Thema "Wohnen im Alter".

MOSAIK: Zwischenpräsentation der Quartiersanalyse

08.06.2018
Expertenworkshop in Remscheid
Im Verbundvorhaben MOSAIK kamen Akteure aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft zusammen um über erste Zwischenergebnisse zu diskutieren.

KoSI-Lab: Ergebnisse aus dem 2. Stadtdialog

04.06.2018
Neuigkeiten aus dem "Kommunen innovativ"-Projekt KoSI-Lab
Am 3. Mai fand der 2. KoSI-Lab Stadtdialog „Soziale Innovation in Dortmund - kommunalen Herausforderungen mit innovativen Ansätzen begegnen“ in der Sozialforschungsstelle der TU Dortmund statt.

Fachkonferenz "Kommunen innovativ"

01.06.2018
Verstetigung von Innovationen in der Fördermaßnahme "Kommunen innovativ"
Vom 18. bis 19. September 2018 findet in Dortmund die zweite Fachkonferenz der Fördermaßnahme "Kommunen innovativ" statt.

AktVis: Die zweite Workshop-Runde ist gestartet

28.05.2018
Aktuell läuft die zweite Runde der Bürgerbeteiligung im Verbundprojekt AktVis.
In der zweiten Beteiligungsrunde stehen Ideen und Wünsche für die weitere Ortsentwicklung in ausgewählten Quartieren im Fokus.

IMK-Report: Den Demografischen Wandel bewältigen - Die Schlüsselrolle des Arbeitsmarktes

18.05.2018
Ökonomische Abhängigkeitsrelationen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels
Das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung beschreibt in seinem aktuellen Bericht die Schlüsselrolle des Arbeitsmarktes im Kontext des demografischen Wandels.

Projektaufruf "Stadt gemeinsam gestalten! Neue Modelle der Quartiersentwicklung“

11.05.2018
Der Projektaufruf richtet sich an Pilotquartiere in Groß -, Mittel - und Kleinstädten.
In „Pilotquartieren“ sollen in partizipativen Prozessen gemeinsame Visionen entwickelt und durch die Akteure im Quartier in einer Vielzahl von Projekten umgesetzt werden.

Multimedia-Reportage: "Heimat nachhaltig"

04.05.2018
Eine Gemeinde schöpft nachhaltig Gewinn
Die Roadshow Nachhaltige Entwicklung vom BMBF informiert Kommunen in ganz Deutschland über vorhandene Lösungsansätze und Produkte einer nachhaltigen Entwicklung. Die Multimedia-Reportage „Heimat nachhaltig“ erkundet, wie sich Sprendlingen-Gensingen nach Ende des Forschungsprojektes entwickelt.

CoProGrün: Projektbörse fördert regen Austausch und neue Partnerschaften

27.04.2018
Zweite Meilensteinveranstaltung beim Projekt CoProGrün
Am 14.3.2018 fand im Bürgerhaus Bövinghausen in Dortmund die Projektbörse CoProGrün statt.

"Stadt forscht Zukunft!"

23.04.2018
Unter dem Motto „Stadt forscht Zukunft!" stand das FONA-Forum in diesem Jahr im Zeichen der Zukunftsstadt.
Rund 300 Expertinnen und Experten nahmen am 14. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit am 5. und 6. Juni 2018 in Leipzig teil.

Flächenmanagement: Gewerbliche Leerstände gar nicht erst entstehen lassen

06.04.2018
Das Projekt der Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft mbH (oleg) setzt auf nachhaltiges Flächenmanagement
Bei der Auftaktveranstaltung in Georgsmarienhütte informierten die Projektakteure über die Inhalte des Projekts "Nachhaltiges Flächenmanagement"

Interkommunale Kooperation im Fokus des MORO-Forschungsfeld „Lebendige Regionen“

26.03.2018
Die Bedeutung interkommunaler Kooperation
Der Bericht stellt erste Zwischenergebnisse und das Fokusthema „Interkommunale Kooperation“ vor.

Daseinsvorsorge im ländlichen Raum in Brandenburg - Zwischenbericht der Enquete-Kommission erschienen

19.03.2018
„Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels“
Am 23. Februar 2018 hat die Brandenburger Enquete-Kommission einen Zwischenbericht zur Zukunft der ländlichen Regionen veröffentlicht.

"Mal über Tabuthemen reden": Ergebnisse aus der DGD/BBSR-Dezembertagung 2016

13.03.2018
Regionale Herausforderungen des demografischen Wandels.
Sicherung gleichwertiger Lebensbedingungen, Mindeststandards, Wüstungen - der DGD-Arbeitskreis bietet mit seiner neuen Publikation einen Beitrag zur Wertediskussion im Umgang mit dem demgraphischen Wandel.

OB-Barometer 2018

09.03.2018
Stadtspitzen nennen bei aktueller Difu-Jahresumfrage veränderte Themen-Prioritäten
Die Difu-Umfrage zeigt, dass Integration von Flüchtlingen weiter Topthema ist, aber auch Digitalisierung, Wohnen und zukunftsfähige Mobilität sind wichtiger denn je.

AktVis: Die ersten Workshops bringen wichtige Erkenntnisse zur Ortsentwicklung

02.03.2018
Ergebnisse aus Ober-Klingen, Langwaden und Münster
Im Projekt AktVis wurden drei wichtige Bürgerworkshops durchgeführt. Es wurden Ideen und Visionen für die künftige Weiterarbeit gesammelt.

KoSI-Lab: Vorstudienberichte „Social Innovation Labs“ für „Städte in Umbruchprozessen“ erschienen

26.02.2018
Zwei Berichte aus dem Projekt KoSI-Lab geben Einblick in die Entwicklung von Laboren sozialer Innovation und liefern Orientierung für eine nachhaltige Stadtentwicklung und demografischen Wandel in Städten

KoDa eG: Kick-off-Veranstaltung in Offenburg

19.02.2018
Einblicke in die Auftaktveranstaltung vom 29. Januar 2018
Ende Januar 2018 lud das Vorhaben KoDa_eg beteiligte Akteure und Interessierte zu einer Auftaktveranstaltung ein. Im Vordergrund standen die Skizzierung der Projektidee und Erwartungen an das Projekt.

IER-SEK: Halbzeit und erste Ergebnisse

16.02.2018
Halbzeit des Zwickauer Verbundvorhabens IER-SEK - "Instrument zur Entscheidungsunterstützung für Großvermieter zur Realisierung von Stadtentwicklungskonzepten"
Im "Fachforum - Wohnungswirtschaftliche Kennzahlen für eine innovative Kommune" kamen am 06. Februar 2018 unterschiedliche Akteure zusammen um Bilanz zu ziehen und Ergebnisse vorzustellen.

Im Gespräch: Halbzeit in vier Verbundvorhaben

12.02.2018
Vier Verbundvorhahen geben Einblick in den Stand ihrer Arbeit nach der ersten Hälfte der Projektlaufzeit.

„Kommunen innovativ“ singt

09.02.2018
Die 200 Teilnehmenden unserer Fachkonferenz im September 2017 waren auch musikalisch innovativ und sangen gemeinsam den „Kommunen innovativ“ Song.

Roadshow Nachhaltige Entwicklung

05.02.2018
Die Veranstaltungsreihe informiert Kommunen in ganz Deutschland über vorhandene Lösungsansätze und Produkte einer nachhaltigen Entwicklung.

Beteiligungsphase im Diepholzer Land

05.02.2018
Interaktive Workshops führen zu neuen Erkenntnissen und Ideen.
Mit der intensiven Beteiligungsphase wurden im Projekt "TempALand" ein wichtiger Meilenstein erreicht. Als nächstes sollen ausgewählte Einzelprojekte in die Umsetzung gehen.

Änderung der Bekanntmachung: Förderrichtlinie "Stadt-Land-Plus"

Fona
26.01.2018
Die Förderrichtlinie „Stadt-Land-Plus“ will mittels Stärkung der Stadt-Land-Beziehungen eine integrierte nachhaltige Entwicklung von Regionen erreichen.

Nahe Forschungs- und Förderprojekte

22.01.2018
Schnittstellen mit Projekten außerhalb der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ entdecken.

LAZIKN2030: Workshops zu Zielkonflikten der Nachhaltigkeit durchgeführt

15.01.2018
Im Projekt LAZIKN2030 trafen sich Vertreter der beteiligten Kommunen um Zielkonflikte einer nachhaltigen Entwicklung miteinander zu diskutieren.

Call for Papers zur Tagung „Stadterneuerung in Klein- und Mittelstädten“

08.01.2018
Der Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen veranstaltet einmal im Jahr eine Tagung zu wechselnden Fragestellungen der Stadterneuerung. Für die Tagung am 21./22. Juni 2018 werden interessante Beiträge gesucht.