"Wir sind das Land"

© Katharina Fial
12.11.2019
Drei Beispiele aus "Kommunen innovativ" - zum 30. Jubiläum des Mauerfalls
Im Nordosten Deutschlands gestalten Menschen Gesellschaft. Sie führen grüne digitale Unternehmen, Jugendparlamente oder steuern E-Busse fürs Verkehrsnetz, ermöglicht vom Bundesforschungsministerium.

Call for Papers zur internationalen URP2020-Konferenz "Sustainable and resilient urban-rural partnerships"

11.11.2019
Das wissenschaftliche Begleitvorhaben Stadt-Land-Plus und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) organisieren unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek die Konferenz vom 25. bis 27. November 2020.
Die internationale Konferenz URP2020 bietet ein Forum für die gemeinsame Entwicklung von Ideen zur Bewältigung der Herausforderungen für eine nachhaltige und widerstandsfähige regionale Entwicklung. Der Call for Papers ist ab jetzt geöffnet.

Jetzt online: Dokumentation der "Kommunen innovativ" Fachkonferenz 2019

Dokumentation Fachkonferenz 2019
08.11.2019
Interessierten Personen stehen die umfangreiche Dokumentation und die Präsentationen der Fachkonferenz zum Download zur Verfügung.

Im Gespräch: Zukunftskommunen - kommunale Nachhaltigkeit zum Nachmachen

06.11.2019
Im Projekt "TransformBar" wurde zusammen mit engagierten Bürger*innen erprobt, mit welchen partizipativen Maßnahmen kultureller und sozialer Mehrwert in den Kommunen entstehen kann. Das Ziel: die kommunale Nachhaltigkeitstransformation voranzubringen.

Roundtable-Diskussion "Bürgerschaftliches Engagement und kommunale Daseinsvorsorge" zum Zweiten Engagementbericht

KomKomIn © 123comics / Ellen Backes, Daniel Freymüller
05.11.2019
Roundtable-Diskussion "Bürgerschaftliches Engagement und kommunale Daseinsvorsorge"
Das wissenschaftliche Begleitvorhaben „KomKomIn“ bringt Erkenntnisse aus der Fördermaßnahme zum Thema "Engagement und Daseinsvorsorge" in öffentliche Diskurse ein.

"KOMOBIL 2035": Tagung: Mobilität organisieren auf dem Land: Wir kümmern uns drum

Mobilität in ländlichen Regionen © Regionalverband Ostwürttemberg
29.10.2019
Tagung am 11. Dezember 2019 in Stuttgart
Die Tagung dient dem Austausch über Aufgaben und Weiterentwicklung von „Kümmerer*innen“ bzw. „Koordinator*innen“ im Bereich alternativer Mobilitätslösungen in ländlichen Regionen.

Ergebnisse der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse"

21.10.2019
"Unser Plan für Deutschland – Gleichwertige Lebensverhältnisse überall"
Das Bundeskabinett beschließt 12 konkrete Maßnahmen, um den zunehmenden Disparitäten in Deutschland entgegenzuwirken.

"Kommunen innovativ" Fachkonferenz 2019

15.10.2019
200 Teilnehmer*innen diskutieren zwei Tage über ein neues Miteinander, neue Strukturen und neues Wissen.
Neue Wege zu zukunftsfähigen Kommunen erfordern das Zusammenwirken der kommunalen Akteuren mit den Bürger*innen.

Konferenz „Zukunftsstadt 2019 – klima-aktiv, innovativ, digital“ am 2. und 3. Dezember 2019 in Münster

14.10.2019
Einladung zur Fachveranstaltung des BMBF
Die Konferenz ist Plattform für den Transfer von Forschung und Innovationen in Maßnahmen und Konzepte für eine nachhaltige Stadtentwicklung und Treffpunkt für Akteure aus kommunaler Verwaltung, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

"KOMET“: In der Region, aus der Region, für die Region

KOMET Klausurtagung
08.10.2019
Bilanz der KOMET-Klausurtagung
Über 30 Akteure zogen am 5. September 2019 im Gemeindezentrum Neustadt am Rennsteig Resümee zur bisherigen KOMET-Projektlaufzeit.

Projektaufruf: "Innovative Ansätze zur nachhaltigen Kleinstadtentwicklung"

Kleinstadt Wohnen
30.09.2019
Themen: Große Kleinstädte und Wohnen
Im Rahmen der Pilotphase der Kleinstadtakademie soll eine vertiefende Forschung zur zukünftigen Stadtentwicklung von Kleinstädten ermöglicht und verstetigt werden.

"CoProGrün": Lecker im Grünzug - im WDR

CoProGrün
27.09.2019
CoProGrün verbessert die Stadt-Land Beziehungen im östlichen Ruhrgebiet.
Als Ergebnis des dreijährigen Prozesses zur Co-Produktion der Landschaft im Grünzug Östliches Emschertal sind unter dem Motto „Unser Grünzug ist schön und natürlich, erholsam und lecker, produktiv und rentabel“ elf Projekte entstanden, in denen Landwirte und Bürger aktiv an der Erhaltung und Gestaltung der Grünen Infrastruktur für das Ruhrgebiet mitwirken. Und nun auch als Beitrag im WDR.

"TempALand“: Ein Werkzeugkasten zum Umgang mit Multilokalität

TempALand: Werkzeugkasten
24.09.2019
Kommunen können auf praktische Handlungsempfehlungen zurückgreifen
MIt welchen Strategien und Maßnahmen können kommunale Vertreter*innen auf Multilokalität reagieren? Antworten liefert der Werkzeugkasten aus dem Verbundvorhaben "TempALand".

"LebensWert“: Kooperationen zwischen Kommunen sichern Lebensqualität im ländlichen Raum

Leitfaden LebensWert
18.09.2019
Die Verbundpartner ISOE und Difu veröffentlichen einen Leitfaden für Kommunen, um die Auswirkungen des demografischen Wandels abzufedern.
Eine verstärkte Zusammenarbeit von Kommunen kann dazu beitragen, Infrastrukturen der Daseinsvorsorge in ländlichen Regionen aufrechtzuerhalten und damit Lebensqualität zu sichern. Der Leitfaden "Lebensqualität und Daseinsvorsorge durch interkommunale Kooperation“ zeigt, wie verstärkte Kooperation zu einem nachhaltigen regionalen Management der Daseinsvorsorge beitragen kann.

Tagungsprogramm der Fachkonferenz 2019 - jetzt online

06.09.2019
Neue Wege zu zukunftsfähigen Kommunen
Zum Nachlesen für Sie verfügbar: Die Tagungsunterlagen zur Fachkonferenz 2019 der Fördermaßnahme "Kommunen innovativ" am 11. und 12. September 2019 in der Volksparkhalle in Halle (Saale).

Mit digitalen Innovationen und urbanen Ideen das Leben auf dem Land neu erfinden

Ländlicher Raum © Unsplash, Julian Hochgesang
02.09.2019
Auf sogenannten Meetups, in Coworking Spaces und Berliner Hinterhöfen planen Städter, wie sie ihren Traum vom gemeinschaftlichen Wohnen und digitalen Arbeiten auf dem Land umsetzen können.
Veröffentlichung einer neuen Studie „Urbane Dörfer – wie digitales Arbeiten Städter aufs Land bringen kann“ vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung und dem Verein Neuland21.

"WEBWiKo": Erste Werkzeuge im Einsatz

Workshop-Impressionen
26.08.2019
Das Demografie-Dashboard und MUSTANG ermöglichen Analysen, Prognosen und Wirkungsszenarien über Verwaltungsgrenzen hinweg.
Im Projekt "WEBWiKo" erarbeiten Forschungs- und Praxispartner gemeinsam Werkzeuge zur Darstellung und Analyse von Bevölkerungsbestands- und Prognosedaten.

Ausgezeichnet! Wettbewerb für vorbildliche Bürgerbeteiligung

Vorbildliche Bürgerbeteiligung © André Wagenzik
21.08.2019
Zweiter Durchgang des BMU/UBA-Wettbewerbs „Ausgezeichnet“ startet Anfang September
Jetzt mitmachen! Bis zum 15. Oktober 2019 können Sie sich mit Ihrem Ansatz zur Verstetigung von Bürgerbeteiligung bewerben.

"Kleinstadt_gestalten": Eigeninitiative als Schlüssel zu einer lebenswerteren Stadt

16.08.2019
Ein Logbuch informiert über die Erkenntnisse und abgeleiteten Empfehlungen aus dem dreijährigen Projektverlauf.
Wege, um mit freiwillig Engagierten ihre Stadt mitzugestalten. Eine Handreichung, die Instrumente aufzeigt und Mut macht.

Studie "Die Zukunft der Regionen in Deutschland – Zwischen Vielfalt und Gleichwertigkeit"

09.08.2019
Die Studie "Deutschlands Regionen im Vergleich" des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt die Schere in der zukunftsfähigen Regionalentwicklung in Deutschland auf: In 19 von insgesamt 96 Gebieten sieht sie einen akuten Handlungsbedarf.
Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft betont den Ansatz von „Kommunen innovativ“, neue Wege zur co-operativen, sozialen Stadtentwicklung auszubauen.

"CoProGrün": Machbarkeitsstudien veröffentlicht

01.08.2019
Zehn Machbarkeitsstudien informieren über die Ergebnisse aus den Projekten
Seit der Projektbörse im März 2018 erarbeiten die CoProGrün Partner mit verschiedenen Akteuren Machbarkeitsstudien zur Umsetzung von Co-Produktionsprojekten im Grünzug "Östliches Emschertal".

"TempALand": Aktuelles aus dem Forschungs- und Praxisprozess

TempALand: Gespräche beim Dialog Wohnungsmarktentwicklung
22.07.2019
Die Projektpartner*innen aus dem Verbundvorhaben geben Einblick in ihre Arbeitsschritte und Erkenntnisse rund um das Thema Multilokalität.
Schlaglichter auf aktuelle Arbeitsschritte im Verbundvorhaben "TempALand": Dialog zur Wohnungsmarktentwicklung, Planspiel Multilokalität und Online-Tool „PendlALand"

BBSR-Forschungsergebnisse "Strategien zur Sicherung lebendiger und nutzungsgemischter Standorte"

Ortskern Eschwege
08.07.2019
Ergebnisse aus der Fallstudienuntersuchung
Veröffentlichung der Ergebnisse aus zehn Fallstudienstädten im Hinblick auf Ansätze, Instrumente und Verfahren der Innenentwicklung.

"KOMOBIL2035": Fahrdienstreffen - Ehrenamt und Mobilität im Ländlichen Raum

KOMOBIL2035: Fahrdienstetreffen
27.06.2019
Anforderungen der Fahrdienste im Ländlichen Raum
Treffen der Vertreter*innen ehrenamtlicher Mobilitätsangebote mit dem Landesverkehrsminister. Im Fokus stand der Austausch über die Verbindung von Ehrenamt und Mobilität im Ländlichen Raum.

Einladung zur "Kommunen innovativ" Fachkonferenz 2019

26.06.2019
Neue Wege zu zukunftsfähigen Kommunen
Am 11. und 12. September 2019 findet die diesjährige "Kommunen innovativ" Fachkonferenz in Halle (Saale) statt. Der Schwerpunkt liegt auf den vielfältigen Ansätze zur Gestaltung der „Zukunftsfähigkeit“ der Kommunen und Regionen.

Im Gespräch: Frank Schwarzkopf und Dr. Olivia Kummel "Kleinstadt_gestalten"

17.06.2019
Das Projekt "Kleinstadt_gestalten" hat darauf hingearbeitet, das zivilgesellschaftliche Engagement in der vom demographischen Wandel geprägten Oberlausitzer Kleinstadt Weißwasser stärker zu aktivieren und eine Kultur der Anerkennung zu schaffen.

Neues Netzwerk: Reallabore der Nachhaltigkeit

12.06.2019
Kommunikations- und Koordinationsplattform über und für Reallabore eingerichtet
Das neu gegründete Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit bietet Projekten und Organisationen die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Wissensaustausch über Reallabore, die sich mit nachhaltiger Entwicklung auseinandersetzen.

"Wat Nu?": Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft

Wat Nu - Abschlussveranstaltung ©Lea Farina Heinrichsdorff
28.05.2019
Wege zu einer lebenswerten Zukunft der ländlichen Gemeinden im Watttenmeer-Raum.
Im Rahmen der zweitägigen Abschlussveranstaltung diskutierten die Teilnehmer*innen die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für die Zukunft ländlicher Kommunen.

Der BMI-Wettbewerb "Menschen und Erfolge" startet in die siebte Runde

27.05.2019
Unter dem Motto "Lebenswerte Stadt- und Ortskerne in ländlichen Räumen" werden Projekte gesucht, die erfolgreich zur Verbesserung des Wohnangebots und -umfelds in kleinen Kommunen beitragen.
Im Fokus des diesjährigen Wettbewerbs "Menschen und Erfolge" steht das Thema Wohnen in Kleinstädten und Gemeinden ländlicher Räume.

"CoProGrün": Wege um grüne Infrastruktur gemeinsam zu entwickeln

15.05.2019
Abschlussveranstaltung im "Kommunen-innovativ"-Projekt "CoProGrün"
Der letzte Meilenstein im CoProGrün Projekt ist erreicht. Am 29.04.2019 trafen sich über 40 Teilnehmer aus dem Kreis der CoProGrün Akteure zur Projektplattform in der DeusenKirche in Dortmund-Deusen.

Neue BBSR-Studie: Die Stadt von übermorgen

© Photo by Nagy Arnold on Unsplash
08.05.2019
Welche Auswirkungen entfalten heute absehbare Trends auf die langfristige Entwicklung von Städten – also das „Übermorgen“?
Die Studie eröffnet das Feld der urbanistischen Zukunftsforschung. Die erprobten Methoden und gewonnenen inhaltlichen Erkenntnisse sind ein erster Schritt, wie der Blick ins Übermorgen bewältigt werden kann.

Neue Studie "Die demografische Lage der Nation"

30.04.2019
Wie zukunftsfähig Deutschlands Regionen sind
In der kürzlich veröffentlichten Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung wurde untersucht, wie die unterschiedlichen Städte und Regionen in Deutschland für die Zukunft aufgestellt sind.

"AktVis": Neue Impulse für die Innenentwicklung

24.04.2019
Im Projekt „AktVis“ arbeiteten die südhessischen Gemeinden Bensheim, Münster und Otzberg gemeinsam mit Bürgern und Wissenschaftlern in den letzten zwei Jahren daran, innerstädtische Brachflächen, Baulücken und Leerstände zu beleben.
Die TU Darmstadt sowie das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD konnten mit den beteiligten Gemeinden wichtige Erkenntnisse in den Bereichen Innenentwicklung, Aktivierung von Eigentümerinnen und Eigentümern sowie dem Einsatz von Visualisierung in Partizipationsprozessen gewinnen.

"KoSI-Lab": Videos veranschaulichen Projektergebnisse

15.04.2019
In zwei Erkärfilmen werden die übergreifenden Projektergebnisse zu Laboren sozialer Innovation vorgestellt.

"CoProGrün": Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen

09.04.2019
Forschungsprojekt CoProGrün vom Land Nordrhein-Westfalen als vorbildliches Klimaschutzprojekt ausgezeichnet
Seit 2014 sucht und präsentiert die KlimaExpo.NRW die besten Klimaschutzvorreiter des Landes. Am 21.03.2019 wurde das BMBF-geförderte Forschungsprojekt CoProGrün geehrt.

"LAZIKN2030": Reise in das Jahr 2030 - Praxisworkshops zu Zielkonflikten der Nachhaltigkeit

Praxisworkshop in Barnstorf
02.04.2019
In den Workshops entwickelten Bürger*innen verschiedene Szenarien zu den Zielkonflikten einer nachhaltigen Entwicklung in ihren Kommunen

"Kommunen innovativ" goes video

25.03.2019
Schnell und konzentriert informieren die Projekte aus "Kommunen innovativ" über ihre Ziele und Erfolge - mit anschaulichen Kurzfilmen.

Ausschreibung 12. Deutscher Nachhaltigkeitspreis

19.03.2019
Der Nachhaltigkeitspreis wird an Städte und Gemeinden mit innovativen Strategien und konkreten Maßnahmen in den zentralen Themenfeldern kommunaler Nachhaltigkeit verliehen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 18. April 2019.

"MOSAIK": Präsentation der Zwischenergebnisse

11.03.2019
Verflechtungsbeziehungen und Besonderheiten der Remscheider Quartiere
Im Februar präsentierte das Verbundvorhaben "MOSAIK" die vorliegenden Zwischenergebnisse des Forschungsprojekts im Remscheider Rathaus.

Einladung zur Veranstaltung "Soziale Innovationen in Kommunen: Akteure – Prozesse – Labore"

07.03.2019
Einladung zur 4. Werkstatt und Abschlusskonferenz des Projekts KoSI-Lab
2. April 2019, 9:30 bis 18:15 Uhr, Wuppertal - Das Projekt KoSI-Lab untersucht, entwickelt und erprobt Orte und Prozesse, die zur Entwicklung neuer sozialer Praktiken bzw. Handlungsweisen beitragen (soziale Innovation).

Neues Handbuch: "Besser Bauen in der Mitte"

Handbuch Innenentwicklung
28.02.2019
Handbuch für Kommunen zur Innenentwicklung erschienen
Als Ratgeber und Inspirationsquelle informiert das Handbuch über planerische Strategien und Instrumente, mit denen der eigene Ort für Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Freizeit attraktiver wird. Es richtet sich an kommunale Entscheider, Initiativen und Bauherren aus Klein- und Mittelstädten sowie aus den ländlichen Räumen.

Save the Date – Fachkonferenz 2019 der BMBF-Fördermaßnahme "Kommunen innovativ"

22.02.2019
Einladung im Namen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Fachkonferenz 2019 der Fördermaßnahme "Kommunen innovativ" am 11. und 12. September 2019 in der Volksparkhalle in Halle (Saale).

"TempALand": Entwicklung des Online-Tools "PendlAland"

19.02.2019
Im Projekt "TempALand" entsteht aktuell ein Online-Tool für Pendler/innen, die sich damit nicht nur ihre täglichen Kosten sondern auch CO2-Emissionen und Zeitaufwand für werktägliches Pendeln anzeigen lassen können.

Im Gespräch: Projektergebnisse und -erkenntnisse aus der Perspektive der Kommunen

16.02.2019
Im Jahr 2019 wird der Förderzeitraum für die ersten Verbundvorhaben von "Kommunen innovativ" nach drei Jahren enden. Wo stehen die Verbundvorhaben und welche Ergebnisse wurden gewonnen?

Kommunalveranstaltungen “Roadshow Nachhaltige Entwicklung“

08.02.2019
Am 7. März wird Bundesforschungsministerin Anja Karliczek die “Roadshow“ in Emsdetten feierlich eröffnen: Dies ist der offizielle Startschuss einer Veranstaltungsreihe die die Ergebnisse der FONA-Forschung an kommunale Entscheiderinnen und Entscheider vermitteln soll. Bereits am 6. März macht sie in Hannover Station.

"Bürgerfonds": Auszeichnung für Projekt "Hessischer Hof" in Treffurt

01.02.2019
"Bürgerfonds"-Pilot wird auf der Denkmal-Messe 2018 prämiert
Auf der "denkmal" in Leipzig wurde das Sanierungs- und Nutzungskonzept des "Hessichen Hofs" ausgezeichnet. Der ehemalige Gutshof soll als internationales Zentrum für historisches Zimmereihandwerk fortbestehen.

Bewerbungsphase für "Projekt Nachhaltigkeit 2019" im Januar gestartet

28.01.2019
Bis zum 28. Februar 2019 können sich Projekte online bewerben
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und RENN (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien) prämieren auch 2019 wieder Projekte, die sich den Fragen einer nachhaltigen Entwicklung widmen. Ein Schwerpunktthema in diesem Jahr ist "Stadt-Land/Ländlicher Raum".

"Kleinstadt gestalten": Weißwass(er)leben - Eine Stadt-App geht online

25.01.2019
Partizipative Idee, digitaler Lösungsansatz
Im Dezember 2018 ist die Stadt-App "Weißwass(er)leben" online gegangen. Die Idee für die App entstand im Rahmen des Verbundvorhabens Kleinstadt_gestalten.

"KIF": Erfolgreiche Erprobung des Kommunalen Innenentwicklungsfonds

21.01.2019
Im Zuge zweier Planspiele in Nienburg (7./8. September 2018) und Gifhorn (17. Oktober 2018) wurden die Ein- und Auszahlungsmodalitäten des Fonds mit den kommunalen Vertretern der Landkreise Nienburg und Gifhorn auf Herz und Nieren geprüft.

Demografiedialog zur Mobilität in ländlichen Räumen

18.01.2019
Der erste von vier Demografiedialogen mit dem Schwerpunkt „Regionen stärken – Disparitäten verringern“
Am 4. Dezember 2018 trafen sich im oberpfälzischen Cham Vertreter/innen der Region mit Akteuren des Bundes, aus Bayern und aus zwei anderen Bundesländern. Am Beispiel des Landkreises Cham diskutierten sie über die Mobilität in ländlichen Räumen und konkrete Handlungsansätze.

GENESIS-Online: Tabellen jetzt kostenfrei verfügbar

14.01.2019
Statistisches Bundesamt stellt Daten zur Verfügung
Nutzerinnen und Nutzer der Datenbank GENESIS-Online haben Grund zur Freude: Ab sofort sind alle individuell zugeschnittenen Tabellen in der Datenbank kostenfrei verfügbar.

"AktVis": Konferenz "Innen- & Außenentwicklung - Perspektiven für kleine und mittlere Kommunen"

11.01.2019
Bericht zur Tagung in Münster (Hessen)
Über Herausforderungen und Lösungen im Kontext der Innenentwicklung kleiner und mittelgroßer Städte wurde am 7. November 2018 auf der Konferenz des Verbundvorhabens "AktVis" diskutiert.

"TempALand": Projekt Dialog Wohnungsmarktentwicklung im Landkreis Diepholz

07.01.2019
"Jung kauft Alt" - Dialogforum sammelt Beispiele zu Veränderung von Wohnformen
Ende letzten Jahres fand im Projekt "TempALand" die dritte Veranstaltung der Reihe "Zukunftsdialog Wohnungsmarktentwicklung im Landkreis Diepholz" statt und zeigte weitere Beispiele, wie Ortskerne belebt werden können.