Ideenwettbewerb „Urbane Bioökonomie“

31.03.2020
Jetzt mitmachen und den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung gewinnen!
Das BMBF sucht innovative Ideen für den Umgang mit biologischen Roh- und Reststoffen in der Stadt. Diese sollen in einem gemeinsamen "Makeathon" weiterentwickelt und hieraus der Sieger für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung ausgewählt werden.

BBSR-Arbeitshilfe "Strategien der Innenentwicklung"

23.03.2020
Arbeitshilfe für kleinere Städte und Gemeinden für die Umsetzung von lebendigen und nutzungsgemischten Wohn- und Versorgungsstandorten
Die Arbeitshilfe des BBSR gibt Anregungen, die Kommunen dazu ermuntern sollen, sich selbst auf den Weg zu machen, um einen spezifischen, für die jeweilige Kommune passenden Ansatz aus Strategie und Werkzeug zu finden.

Förderrichtlinie "Digital GreenTech – Umwelttechnik trifft Digitalisierung"

17.03.2020
Die neue Förderrichtlinie im Rahmen des BMBF-Aktionsplans "Natürlich.Digital.Nachhaltig" wurde am 09. März veröffentlicht
Wie kann Künstliche Intelligenz dabei helfen Recyclingverfahren zu verbessern? Mit welchen digitalen Tools können Wasserversorgungs- und -entsorgungsnetze effizienter überwacht und gesteuert werden? Diese und weitere Fragen sollen mithilfe der neuen Förderrichtlinie beantwortet werden.

"Kommunen innovativ" geht in die dritte Runde

11.03.2020
Am 10. März 2020 wurde die neue Richtlinie zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Rahmen der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ veröffentlicht.
Mit einer dritten Förderrunde erhalten Kommunen und ihre Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Frei- und Experimentierräume, um die Daseinsvorsorge in Kommunen und Regionen zu stärken.

"IER-SEK": Wohnungswirtschaft als Partner einer integrierten Stadtentwicklung

09.03.2020
Sammelband "Kooperation und Innovation für eine nachhaltige Stadtentwicklung" erschienen
Im Sammelband werden die Ergebnisse des dreijährigen Forschungsprojekts zusammenfassend dargestellt.

"Flächenmanagement": Transparenz auf gewerblichem Immobilienmarkt

Thilo Dallmann, oleg, Dieter Behrendt vom Forschungspartner Ecolog-Institut für sozial-ökologische Forschung gGmbH, oleg-Projektleiter Matthias Riepe und Moderator Dr. Daniel Kipp  (v.l.n.r.)
05.03.2020
Workshop zur besseren Vernetzung von Akteuren bei der Vermittlung von leerstehenden Gewerbeflächen
Bei einem Workshop tauschten sich lokale Akteure aus dem Osnabrücker Land über die Potenziale und mögliche Formen einer engeren regionalen Zusammenarbeit bei der Vermittlung von Gewerbeimmobilien aus.

"Im Gespräch ...": Projektergebnisse verankern und reflektieren im Verbundvorhaben "MIGOEK"

24.02.2020
Wie können Angebotsstrukturen für migrantische Gründungsinteressierte in ländlichen Regionen verbessert werden?
Das Projekt "MIGOEK" schließt im ersten Halbjahr 2020 seine Arbeiten ab. Jörg Lahner und Leonie Wagner reflektieren im Interview, wie neue Modelle und Instrumente Vorort verankert werden und welche Impulse die Wissenschaft setzen konnte.

"MIGOEK": Projektabschluss – Migrantische Ökonomien in ländlichen Kommunen

MIGOEK: Abschlussveranstaltung © MIGOEK
19.02.2020
Verbesserung von Zugängen zu Beratungsangeboten, Verwaltung, Unternehmensnetzwerken und Verbänden für Gründungsinteressierte und Unternehmer*innen mit Migrationshintergrund.
Die Projektpartner*innen präsentieren neue Instrumente, um über das Thema migrantische Gründer*innen und Unternehmer*innen zu informieren, beteiligte Einrichtungen zu vernetzen und involvierte Personen weiterzubilden.

LandVersorgt: Innovative Projekte der Nahversorgung gesucht

18.02.2020
Reichen Sie Ihre Projektskizze bis zum 31. März 2020 ein!
Unter dem Titel "LandVersorgt – Neue Wege zur Nahversorgung in ländlichen Räumen" fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) modellhafte und innovative Projekte, die die Nahversorgung in den ländlichen Räumen verbessern und damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge leisten.

"AktVis": Zehn Tipps zur Innenentwicklung

18.02.2020
Handlungsempfehlungen und Schlussbericht veröffentlicht
In der Innenentwicklung treffen viele unterschiedliche Interessen und Konflikte aufeinander, die nur kooperativ und gemeinsam bewältigt werden können. Wie das geht, stellt "AktVis" in seinen Handlungsempfehlungen vor.

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ins Leben gerufen

10.02.2020
Unterstützung für ländliche und strukturschwache Regionen
Ehrenamtliches Engagement ist von entscheidender Bedeutung für die gesellschaftliche Entwicklung. Ziel der Engagementstiftung ist es, dieses Engagement insbesondere in strukturschwachen und ländlichen Regionen zu stärken.

"MIGOEK": Workshop "Vielfalt in der Gründungsberatung"

03.02.2020
Ein Kurzfilm informiert Interessierte über die Inhalte und den Ablauf des neuen Workshop-Formats.
Im Workshop lernen Gründungsberater*innen auf die unterschiedlichen Bedarfe der Rat suchenden Gründer*innen einzugehen.

"Kommunen innovativ" auf dem 13. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung

28.01.2020
Fachforum "Gemeinschaftlich finanzieren – Kooperations- und Finanzierungsmodelle für zukunftsfähige Kommunen"
Im Fachforum präsentierten drei Verbundvorhaben neue Ansätze zu Kooperation und Finanzierung von Einrichtungen der Daseinsvorsorge.

"KOMOBIL2035": Abschlussveranstaltung im Januar 2020

27.01.2020
Koordinierung von Haupt- und Ehrenamt in ländlichen Räumen / Koproduktion von Mobilitätsdienstleistungen
Die Projektpartner*innen aus dem Verbundvorhaben "KOMOBIL2035" stellten auf der Abschlussveranstaltung die Projektergebnisse vor und warfen einen Blick in die Zukunft.

Forschungsprojekte zum Thema "Ehrenamtliches Engagement in ländlichen Räumen“ gesucht

20.01.2020
Bewerben Sie sich mit Ihrer Projektskizze bis zum 31. März 2020!
Gefördert werden Vorhaben zur Entwicklung der ländlichen „Ehrenamts- und Engagementlandschaft“, insbesondere der Rahmenbedingungen, Strukturen und Organisationsformen, Veränderungen und Wirkungen von ehrenamtlichem und bürgerschaftlichem Engagement in ländlichen Regionen.

"Kommunen innovativ" - Themenschwerpunkt in der aktuellen PLANERIN

13.01.2020
Acht "Kommunen innovativ"-Verbundvorhaben im aktuellen Heft der PLANERIN (06/2019)
Im Themenschwerpunkt "Innen entwickeln" berichten acht Vorhaben über strategische, kommunikative und kooperative Ansätze für die Gestaltung von lebendigen und lebenswerten Stadt- und Ortskernen.