Mikroförderprogramm „Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken.“
Mikroförderprogramm „Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken.“
DSEE-Förderprogramm für strukturschwache und ländliche Räume
Das Mikroförderprogramm der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) geht in die nächste Runde. Die Stiftung unterstütz bürgerschaftliches Engagement und Freiwilligenarbeit mit bis zu 2.500 Euro Projektförderung.

Besonders in strukturschwachen und ländlichen Regionen ist die Rolle des bürgerschaftlichen Engagements und der Ehrenamtsarbeit besonders wichtig. Mit dem » Mikroförderprogramm "Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken." will die » Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ehrenamtlich getragene Strukturen unterstützen und stellt hierfür bis zu 2.500 Euro zur Verfügung.

Das Förderprogramm richtet sich an Organisationen, die Projekte in strukturschwachen oder ländlichen Regionen durchführen. Die geförderten Projekte können grundsätzlich acht Wochen nach Antragstellung starten und müssen bis zum Ende des Jahres 2022 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen über das Programm werden in » dieser Online-Veranstaltung am 12.9. vorgestellt.