Osnabrück 2020

Der Leitfaden zeigt auf, wie das Flächenpotenzial, das entsteht, wenn Gewerbeunternehmen aus Altersgründen keine Nachfolge finden und schließen müssen, genutzt werden kann, um damit zu einem nachhaltigen Flächenmanagement beizutragen. Er stellt die notwendigen Arbeitsschritte vom Aufbau eines "Frühwarnsystems Unternehmensnachfolge" über die Erstellung eines Brachflächenkatasters und die Sensibilisierung von Flächenakteuren bis zur Erarbeitung von Nachnutzungskonzepten für betroffene Flächen dar und richtet sich an öffentliche Akteure. Spezifische Toole wie eine Erhebungs- und Bewertungstabelle für  Brachflächen sowie Scoring- und Bewertungshilfen richten sich an Praktiker aus den Bereichen Stadtplanung und Wirtschaftsförderung.