Den Handlungsspielraum der Kommunen mit neuen Partnern erweitern
Die Veranstaltungsreihe der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ widmet sich in sechs thematisch fokussierten Veranstaltungen – orientiert an sechs Kernbotschaften der Fördermaßnahme – den zentralen Ergebnissen aus vier Jahren transdisziplinärer Projektarbeit.

Kommunen können angesichts der Folgen des demografischen Wandels die damit verbundenen Herausforderungen nicht mehr alleine lösen – es fehlen häufig Ressourcen, Wissen und Ideen. Deshalb werden neue Bündnisse und Kooperationen mit Akteuren vor Ort eingegangen und angepasste kommunale Angebote gemeinschaftlich entwickelt.

„Kommunen innovativ“ zeigt neue Formen der Ansprache von Bevölkerungsgruppen und macht Mut für neue Formen der Zusammenarbeit mit der lokalen Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und den Menschen vor Ort. Diese Allianzen schaffen Mehrwerte, denn Kommunen und Bürger*innen agieren auf Augenhöhe und entwickeln Räume für neue Ideen.

Detailprogramm  Kalender

» Jetzt hier anmelden!

 

Programm Dienstag, 24.11.2020, 10:00 - 12:30 Uhr, online

9:50 Uhr - Technische Einführung (optional)

10:00 Uhr - Begrüßung und inhaltliche Einführung
» Dr. Stephanie Bock und Jan Abt, Deutsches Institut für Urbanistik (KomKomIn)

10:20 Uhr - Allianzen mit unterschiedlichen Akteuren: Ergebnisse aus „Kommunen innovativ“

» KoDa_eG: Allianzen mit der engagierten Bürgerschaft: Genossenschaften als zukunftsweisendes Kooperationsformat
Prof. Dr. Thomas Klie, Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze)

» LAZIKN2030: Allianzen mit Jugendlichen: Bewährte und neue Formate der Kooperation
Birgit Böhm, mensch und region

11:30 Uhr - Blick von außen
» Eva Nemela, Körber-Stiftung

11:40 Uhr - Wie können wir Allianzen bilden? Vielfälige Perspektiven
Diskussionsrunde mit
» Birgit Böhm, mensch und region (LAZIK2030)
» Anita Burkhardt, Miteinander und Füreinander in der Gemeinde Neuweiler e.V. (KoDa_eG)
» Andi Grabner, Bürgermeister Gemeinde Sandesdorf-Brehna (LAZIK2030)
» Prof. Dr. Thomas Klie, Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze) (KoDa_eG)
» Eva Nemela, Körber-Stiftung

12:30 Uhr - Abschluss und Ende

Moderation
» Dr. Stephanie Bock, Deutsches Institut für Urbanistik

Detailprogramm  Kalender

» Jetzt hier anmelden!