Lösungen für Kommunen im regionalen Schulterschluss gestalten
Die Veranstaltungsreihe der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ widmet sich in sechs thematisch fokussierten Veranstaltungen – orientiert an sechs Kernbotschaften der Fördermaßnahme – den zentralen Ergebnissen aus vier Jahren transdisziplinärer Projektarbeit.

Kräfte und Ressourcen der einzelnen Kommunen sind endlich – doch nicht alle kommunalen Angebote müssen von jeder Kommune selbst erbracht werden, wenn in der Region auf einen Kooperationswillen aufgebaut werden kann. Es gilt, eine Vertrauenskultur der interkommunalen Zusammenarbeit aufzubauen und Spielregeln der Zusammenarbeit zu entwickeln. So können gemeinsam getragene Lösungen umgesetzt werden.

„Kommunen innovativ“ liefert Prinzipien und Modelle für eine interkommunale Kooperation, um regional angepasste Angebote der Daseinsvorsorge zu erarbeiten oder die gemeinsame Entwicklung von Ortszentren voranzubringen.

Detailprogramm  Kalender

» Jetzt hier anmelden!

 

Programm Dienstag, 08.12.2020, 10:00 - 12:30 Uhr, online

9:50 Uhr - Technische Einführung (optional)

10:00 Uhr - Begrüßung und inhaltliche Einführung
» Katrin Fahrenkrug, Institut Raum & Energie (KomKomIn)

10:15 Uhr - Interkommunal agieren! Schlaglichter auf Ergebnisse der Verbundvorhaben

» KIF: Kommunaler Entwicklungsfonds
Detlev Kohlmeier, Landrat Landkreis Nienburg

» lebensWert: Ganzheitliches Entwicklungsmanagement in hessischen Kommunen
Alexander Heppe, Bürgermeister Stadt Eschwege

10:45 Uhr - Ein externer Blick: Erfolgsfaktoren für interkommunale Kooperation
» Dr. Markus Brohm, Deutscher Landkreistag

11:00 Uhr - Pause

11:15 Uhr - Diskussion
» Austausch in moderierten Gesprächsrunden

12:15 Uhr - Resümee und Ausblick

12:30 Uhr - Abschluss und Ende

Moderation
» Katrin Fahrenkrug, Institut Raum & Energie

Detailprogramm  Kalender

» Jetzt hier anmelden!