Auf der ersten Fachkonferenz der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ am 19. und 20. September 2017 kamen zum ersten Mal alle 30 geförderten Projekte beider Förderstichtage zusammen. Im Zentrum der Veranstaltung stand daher die Vernetzung der Verbundprojekte. Hierfür fungierte der „Marktplatz der Projekte“ als zentraler Baustein der Fachkonferenz. Er bot allen Projekten die Möglichkeit, in einen intensiven Austausch mit anderen Projekten zu gelangen. Mit projekteigenen „Marktständen“ u.a. mit Postern und der Raum für Austausch bot sich die Möglichkeit, thematische und methodische Nähen untereinander zu identifizieren, voneinander zu lernen und eine künftige Zusammenarbeit vorzubereiten. Diskussionen im Plenum und in thematischen Arbeitsgruppen vertieften darüber hinaus zentrale Aspekte der Fördermaßnahme. Ergänzend zur Dokumentation der Veranstaltung stehen die Präsentationsfolien der beiden Tage als Download zur Verfügung.